Freundesuchmaschinen und was das alles in einem wecken kann

tata wir leben in der Welt der vollen Vernetzung. Facebook, Twitter, mein VZ, mensch da sind wir ja alles zu finden und wir können auch von allen gefunden werden ob wir wollen oder nicht. oder mann macht es wie ich und sucht....sucht nach denjenigen die einen im leben viel gegeben haben auch wenn sie dann im letzten moment wirklich sehr verletzt haben. viele sind wahrscheinlich auch schon das selbe wagnis wie ich eingegangen und haben ihre erste große liebe gesucht...vielleicht auch gefunden....und was hat das mit euch gemacht? mich machts wahnsinnig....und eigentlich hasse ich mich dafür...da sitzt man eigentlich in einem schönen leben, mal ganz von den erlebnissen abgesehen, ich hab zwei gesunde kinder, zwei am himmelszelt, mein mann liebt mich und ich ihn auch....aber auf einmal lodert da was in mir hoch...das macht mich wahnsinnig... wie sehr habe ich diesen mann geliebt. unvorstellbar. und so sehr habe ich seid dem auch nicht mehr geliebt...verletzt haben wir uns...bis aufs blut..nicht körperlich aber seelisch...keiner wollte den anderen wirklich gehen lassen. eigentlich gab es kein ohne ihn....und auch nicht umgekehrt...aber irgendwie ging es gemeinsam nicht mehr weiter....alles war auf einmal vorbei....nach ewigem hin und her dann der finale cut....lange hat das gedauert bis ich mich davon erholt hatte. und ich glaube tief in mir habe ich mich immer noch nicht davon erholt....er war verschwunden für mich...ich wollte und konnte nichts mehr über ihn hören... jetzt jahre später....freundesuchmaschinen juhu...da ist er wieder. mit der selben vertrautheit wie damals als wir auseinandergingen...wenn es mir schlecht geht, so hab ich das gefühl er riecht das, denn dann meldet er sich...er ist mir so verbunden....wie kann das sein nach all den jahren der abstinenz...er hat sein leben und ich meins trotzdem ist er mir so nah...ich würde ihn so gerne sehen...aber was ist dann??? was passiert dann? kann ich ihm einfach gegenübertreten und ihn nicht umarmen wollen...denn da ist auch sexuell sehr viel gute erinnerung...leider...wirds mich dann überfrauen? kann ich das riskieren? und damit im zweifel alles aufs spiel setzten was ich mir hier erarbeitet habe????und gerate ich damit nicht wieder ins hintertreffen? oder lieber sein lassen? so sehr mein herz auch schreit TU ES.... oder lieber nicht so viel nachdenken? das bin ich aber nicht.... jetzt bin ich erstmal wieder verwirrt....und es fühlt sich so komisch an....diese alte vertrautheit...vielleicht gibt es doch eine seele die zu einem gehört....

29.7.10 13:56

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen