wieso denk ich eigentlich so viel?

wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt bleibt dumm.... Warum denke ich im Moment so viel? Warum liege ich abends wach und komme nicht in den Schlaf? Warum kann ich keinen klaren Gedanken fassen? Ich weiss die Antwort aber ich will sie nicht hören. Weil er in meinem Kopf rumspuckt. Unaufhörlich. Ich will das nicht. Ich will ihn da nicht haben... Wieder einmal habe ich mir den ganzen Abend die Frage gestellt warum ich nur an ihn denken kann. Das ist wirklich abartig und fies.... Und wieder einmal kam unterm Strich nur eins raus, es- also er- war meine große Liebe. Gut, große Liebe hin und her, das kann einen auch so aus der Bahn hauen doch wann hört das wieder auf. Und ich kann mich gegen diesen Gedanken, ihn dann jetzt auch endlich sehen zu wollen, gar nicht wehren....Ich will ihn sehen. WEnns nach mir ginge, jetzt sofort auf der Stelle. Ich will wissen was dann passiert. Kann ich mich normal mit ihm unterhalten ohne auch nur einen Schritt weit weiter zu denken oder muss ich ihn mir dann einfach schnappen, wie in einem billigen kitschroman? Das würde so ein Treffen zeigen und ich glaube ich darf damit nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen. Es wird sich eine Gelgenheit ergeben ich bin mir sicher. Eigentlich möchte ich ihn nur in meine Arme schliessen und sehen was das mit mir macht...früher war es in seinen armen immer schön. ich war geborgen. dieses Geborgenheitsgefühl habe ich seid ihm nicht mehr so gehabt. komisch eigentlich...

2.8.10 12:38

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


leser (2.8.10 13:08)
wieso? weil du langeweile hast und dich im kreise drehst. typisches verhalten und somit uninteressant.


(2.8.10 17:58)
wenns dich langweilt dann bleib doch weg....

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen