der satz

heute beschäftigt mich nur ein satz/ ne zwei: kommen sie bitte schnell hierhin, ihr sohn wird gleich sterben und da sind einfach keine herztöne mehr.... manchmal kann ich das geschehene ganz gut ausblenden....da sperre ich die schlimmen stunden meines lebens einfach aus. ich glaub das muss ich auch tun, um nicht durchzudrehen. in der kur meinte die therapeutin das ich noch nicht zu drogen oder alkohol gegriffen hätte, würde sie doch schwer wundern... aber diese beiden sätze haben mein leben komplett umgedreht...wie kann das sein? zwei kinder begraben zu müssen? mit welcher berechtigung? wer ist dafür zuständig? keiner natürlich aber es ist schon furchtbar. wenn man auf einen monitor vom ultraschall start und man das kleine zarte wesen sieht aber das elementarste fehlt, der herzschlag....sicherlich wäre es eine herausforderung gewesen mit drei kleinen kindern aber ich bin mir sicher geschafft hätte ich das alle male... und damals als die klinik mitten in der nacht angereufen hat. er hat so sehr gekämpft der kleine mann....er hat mir gezeigt was man alles schaffen kann wenn man nur will. 5 tage hat er mir geschenkt. 5 tage durfte ich mutter eines sohnes sein, der wirklich alles und noch viel mehr gegeben hat zu kämpfen... beide kinder hinterlassen eine riesen lücken die niemals zu schliessen ist. ich habe dadurch nur gelernt, dass ich keine angst vor dem tot habe. ich kann dann zwei kinder in die arme schliessen die auf mich warten. und dann endlich kann ich ihnen von auge zu auge sagen, wie siehr ich sie liebe. und wie wertvoll sie sind..... bis dahin bleiben mir nur die erinnerungen und ich hoffe das sie nicht verblassen werden.

18.8.10 12:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen