....

man was bin ich angepisst treffen viel natürlich ins wasser. er musste arbeiten mir gings nicht gut. es ist doch zum verzweifeln. und ich hatte mich tatsächlich seid langem mal wieder auf eine sache so richtig gefreut. wirklich richtig. wann es ein anderes treffen geben wird? ich weiss es nicht. schwierig wirds. aber die frage die ich mir stelle, wo würde das auch alles hin führen? würde das meine ehe kaputt machen und würde es mir die augen für andere dinge öffnen? ich könnte im moment nur heulen und ich kann den grund nicht fassen. mich kotzt die wohnung hier an, aber gegen einen umzug haben wir uns aus vernunftsgründen gegen entschieden....prima. ich bin ja auch die jenige die die scheisse hier ausbaden muss. die kinder brauch dringend ein eigenes zimmer...und so viele andere dinge. manchmal glaube ich das ich wirklich mal viel zeit für mich brauche. manchmal zweifel ich an meinen entscheidungen die ich für lebengetroffen habe. vielleicht wäre ich besser kein familienmensch geworden. mir fehlt eine vernünftige arbeit. da brauch ich aber noch nicht drüber nachdenken...die lütte ist noch zu klein.... ich will einfach mal wieder ich sein. das fehlt mir so sehr...immer nur funktionieren kann einen den letzten nerv kosten. vielleicht bringt mich das treffen mit der vergangenheit auch deswegen so ausser kontrolle...früher war es ja wirklich einfacher. und es war auch schöner... aber es fühlte sich letzte woche doch so richtig an. wirklich als wenn ich nach hause kommen würde. und ich möchte so gerne nach hause kommen...endlich irgendwo ankommen...

20.10.10 12:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen